2010/11 Berichte

Im ersten Derby hatten die Gastgeber aus Tulln das Glück des tüchtigen und konnten den Erfolgslauf der KM II erstmalig stoppen
Ergebnis 3:4 (1:2,2:1,0:1)

 

Man merkte die Anspannung bei beiden Teams, wie gesagt eine richtige Derbystimmung.
Die Gastgeber zeigten sich mit einer verjüngten Mannschaft, verstärkten sich mit Spielern aus der Oberliga und holten die Nationaltorfrau in die Rosenstadt. Das erste Drittel begann von beiden Teams sehr vorsichtig, jedes Team versuchte Fehler zu vermeiden. Das Tempo wurde auch sehr niedrig gehalten. Das erste Drittel ging an die Gastgeber mit 2:1.
Im zweiten Spielabschnitte wurde das Tempo beider Teams erhöht und das mitgereiste Publikum sah ein sehr ausgeglichenes Spiel. Der zweite Spielabschnitt gehörte den Gästen aus Stockerau mit 2:1.
Im letzten Drittel gab es viele Chancen von beiden Seiten. Die Schlussleute zeigten tolle Paraden und brachten die Stürmer zur Verzweiflung. Eine Minute vor Spielende eine gestocher vorm Stockerauer Tor, die Scheibe fand den Weg durch viele Beine über die Torlinie zum Endstand von 3:4. Auch eine Punktteilung in der Regulären Spielzeit wäre gerecht gewesen, ein spannendes ausgeglichene Spiel im ersten Derby.   

Tor:
Mayer P.,
Verteidigung:
Krenn J.(C), Rogler B., Lendl S., Pamperl A., Göbl A.,
Sturm:
Kantor F., Schravogl M., Lindmaier L., Dolecek Ch., Pfeiffer K., Staribacher F., Schnopfhagen W., Kirchmauer M., Swoboda M.,


Tor/Assits

Schnopfhagen 2/1, Kantor 1/0, Dolecek  0/1, Krenn 0/1,
 

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Ok