2017/18 Berichte

Playoff Halbfinalspiel Amstettener Wölfe II vs. SCO

Zur Eröffnung im Playoff Halbfinale gegen die Amstettner Wölfe II, gaben die Oilers mit einem Kantersieg die Marschrichtung vor 
Ergebnis 1:10 ( 1:1, 0:5, 0:4 )
Der Hockeyabend begann mit der gemeinsamen Busanreise in die Eishalle nach Amstetten. Die Stimmung im Team wurde mit dem gemeinsamen Fußballtennis hochgehalten. Konzentriert und mit guter Laune, ging es in das Spiel. Die Mostviertler zeigten sich wie gewohnt kämpferisch und arbeiteten um jeden Zentimeter Eis. Die Oilers hatten noch den Modus vom Mittwochspiel in ihren Köpfen und zeigten sich etwas überrascht von dem Körperspiel der Gastgeber. Die Mannschaft fand nicht richtig in das Match, durch nicht konsequente Verteidigungsarbeit kamen die Wölfe einige Male gefährlich vor das Tor der Stockerauer.

Weiterlesen: Playoff Halbfinalspiel Amstettener Wölfe II vs. SCO

Meisterschaftsspiel UEC Mödling vs Stock City Oilers

Beim Retourspiel gegen die Mödlinger Drachen mussten die Oilers ihre erste Saisonniederlage einstecken
Ergebnis 5:4 ( 2:3, 2:0, 0:1, OT 0:0, SO 1:0)
Nach einigen Jahren spielten die beiden Teams wieder gemeinsam in der Niederösterreichischen Meisterschaft. Bei der ersten Begegnung wurden die Drachen vom Stockerauer Kombinationsspiel überrannt. Die Mannschaft der Mödlinger war sehr defensiv auf das Heimspiel eingestellt. Ein Abstimmungsproblem in der Defensivabteilung von Stockerau, ermöglicht den ersten Treffer der Gastgeber.

Weiterlesen: Meisterschaftsspiel UEC Mödling vs Stock City Oilers

Meisterschaftsspiel Stock City Oilers vs Ternitzer Eiswölfe

Die Stock City Oilers zeigten auch den Ternitzer Wölfen ihre Heimstärke und hielten die Siegesserie an

Ergebnis 10:1 ( 2:1, 1:0, 7:0)

Die Oilers waren über weite Strecken des Matches die spielbestimmende Mannschaft. Zu Beginn waren die Stockerauer Cracks von dem Tempo der Stahlstädter ein wenig überrascht. Nach wenigen Wechseln zogen die Oilers ihr schnelles Kombinationsspiel wieder auf. Den ersten Treffer jedoch erzielten die Gäste aus Ternitz. Nur wenige Sekunden darauf zeigte der stark aufspielende Center Gsandtner H. nach Passspiel von Hauer N. seine Torgefährlichkeit. Somit war der Ausgleich hergestellt und das Spiel verlagerte sich immer mehr ins Verteidigungsdrittel der Wölfe. Knapp vor der ersten Pause erhöhte der Verteidiger Lindmaier L. zum Zwischenstand von 2:1  

Weiterlesen: Meisterschaftsspiel Stock City Oilers vs Ternitzer Eiswölfe

Meisterschaftsspiel Stock City Oilers vs. Eisbären Trautmannsdorf

Auch im neuen Jahr überzeugten die Oilers gegen die Trautmannsdorfer Eisbären mit einer kompakten Leistung

Ergebnis 18:1 (9:1, 6:0, 3:0)

Die Gäste aus Trautmannsdorf konnten leider nicht mit dem vollen Kader bei den Oilers antreten. Mit zwei schnellen Powerplaytoren durch Stipsits A. und Beer M. kamen die Heimischen auf die Siegerstraße. Mit schnellem Kombinationsspiel und technischen Leckerbissen zeigten die Cracks aus Stockerau ihre Stärke. Die Eisbären hatten kein Mittel um die laufenden Angriffe zu stoppen. Nach kurzer Zeit ließ die Motivation beider Teams ein wenig nach.

Weiterlesen: Meisterschaftsspiel Stock City Oilers vs. Eisbären Trautmannsdorf