Eishockey

Oilers setzen Heimserie fort!

Torfestival gegen Hawks

St.Pölten

Nach dem verpatzten Meisterrunden-Auftakt am vergangenen Wochenende in Ternitz, gaben die Stock City Oilers eine Woche später die richtige Antwort und feierten gegen die St. Pölten Hawks einen ungefährdeten 9:2-Kantersieg.

Dabei startete das Spiel - wie so oft leider in dieser Saison - mit einem frühen Gegentor. Patrick Kern bezwang bereits nach 111 Sekunden Paula Marchhart zum 1:0 für die Landeshauptstädter. Die Gastgeber steckten den Kaltstart aber schnell weg und schlugen im Powerplay nach neun Minuten zurück: Michael Hauser verwertete einen schönen Querpass von Christoph Dolecek zum Ausgleich! Mit dem 1:1 ging es auch in die erste Pause.

Nach Wiederbeginn erhöhten dann aber die Oilers die Schlagzahl. Und wieder war es ein Überzahltreffer, der die Stockerauer Fans jubeln ließ. Samuel Sommerauer bezwang Hawks-Goalie Manuel Scholler mit einem platzierten Wrister unter die Querlatte und sorgte damit für die erstmalige Führung an diesem Abend. Diese sollte auch in weiterer Folge nicht mehr in Gefahr kommen. Die Oilers diktierten das Geschehen und spielten über weite Strecken des Mittelabschnitts vorzeigbares Offensiv-Eishockey. Tore von Russocki, Haas & Garschall waren die logische Konsequenz sowie ein 5:1-Zwischenstand nach 40 Minuten.

200208 HawksMichael Oschepp & die Oilers hatten Samstag Abend alles im Blick.

Im letzten Abschnitt gelang dem Heimteam dann per Doppelschlag die endgültige Entscheidung in diesem Spiel. Christoph Dolecek und Samuel Sommerauer erhöhten binnen 22 Sekunden auf 7:1. Danach wechselten die Gäste auf der Torhüter-Position, aber auch Manuel Dornhofer sollte noch zwei Mal hinter sich greifen müssen. Auf der Gegenseite gelang Patrick Kern zumindest noch ein Ehrentreffer im dritten Drittel und damit der Doppelpack.

Mit dem fünften Sieg im fünften Heimspiel übernehmen die Oilers vor dem kommenden Wochenende die Führung in der Tabelle der Meisterrunde. Nächsten Samstag wollen die Stockerauer den ersten Platz in Zwettl verteidigen - Faceoff gegen die Hurricanes ist um 19:30 Uhr.

2. Meisterrunde: Stock City Oilers II - St. Pölten Hawks    9:2 (1:1 I 4:0 I 4:1)
Eislaufplatz Stockerau - Zuseher: 85
Tore: Hauser (9./PP1), Sommerauer (26./PP1, 47.), Russocki (29., 59.), Haas (30.), Garschall (35.), Dolecek (46., 53.), Kern (2., 56.)

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.