Eishockey

Oilers II setzen Ausrufezeichen!

Knapper Auswärtssieg in Eisenstadt

Nach den zwei deutlichen Niederlagen zum Saisonauftakt gegen St. Pölten und Trautmannsdorf, war das Team von Mario Kirchmauer am 3. Matchtag in Eisenstadt hinsichtlich der Tabellen-Kosntellation bereits stark unter Druck. Eine weitere Niederlage hätte das Ziel der Playoff-Qualifikation in weite Ferne rücken lassen. Dank der besten Saisonleistung und einer taktisch disziplinierten Darbietung gelang den Oilers Dienstag Abend aber der Turnaround! 

Wie schon in den ersten beiden Saisonspielen war der Start ins Spiel bzw. das 1. Drittel durchaus positiv. So stellte Belinda Strer bereits nach 62 Sekunden auf 1:0! Zwei Mal sollten die Stock City Oilers II in diesem ersten Abschnitt in Führung gehen, aber auch das zwischenzeitliche 2:1 durch Kevin Pfeiffer konnten die Gastgeber egalisieren.

Nach Wiederbeginn brachte dann Philipp Hold die Gäste im Powerplay neuerlich in Front. Aber einige Strafen in weiterer Folge und Unachtsamkeiten sorgten dafür, dass die Raptors noch im Mitteldrittel das Spiel zu ihren Gunsten komplett drehen konnten und so mit einer 4:3-Führung in das letzte Drittel starten konnten.

Dort hielt Paula Marchhart die Oilers II mit teils starken Saves im Spiel. Und so blieb es Christoph Russocki vorbehalten nach 47 Minuten das Spiel auf 4:4 zu stellen. In einer intensiven und hart umkämpften Schlussphase hatten beide Teams tolle Möglichkeiten auf die Führung. Aber diese sollte an diesem Abend nur noch den Stockerauern gelingen. Kapitän Florian Kautz besorgte nämlich in Minute 56 den viel umjubelten Gamewinner und den damit 1. Saisonsieg für das Team von Mario Kirchmauer.

3. Spieltag: Raptors Eisenstadt - Stock City Oilers II   4:5
Kunsteisbahn Eisenstadt - Zuseher: 55
Tore: Wagner (10.), Holper (17.), Prior (28.), Krammer (33.), Strer B. (2.), Pfeiffer (15.), Hold (23.), Russocki (47.), Kautz (56.)

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Ok