Eishockey

Die neue NÖ-Landesliga steht fest

Nach Ende der Nennfrist steht nunmehr die neue NÖ-Landesliga fest:
Gespielt wird im Grunddurchgang in 2 regional aufgeteilten Gruppen (Ost und West), in einer einfachen Hin- und Rückrunde.
Gruppe WEST:
ECU Amstettner Wölfe II, EHC Tulln Hummels, Stockerauer Eissportverein II, UEHV Hawks St. Pölten, Union Kremser Eislaufverein
Gruppe OST:
EHC Raptors Eisenstadt, Eisbären Trautmannsdorf, Eishockeyverein Ternitzer Eiswölfe, Stockerauer Eissportverein I, Stormy Storks Rust, UEC „The Dragons“ Mödling
Somit sind schon im Grunddurchgang ausgeglichene, spannende Spiele zu erwarten.
Die Play-off Phase wird dann nach folgendem Modus ablaufen: 
Mannschaften auf den Plätzen 1. und 2. der jeweiligen regionalen Gruppen (Ost und West) spielen im Play-Off Modus „Best of 3“ um den NÖ Landesmeistertitel in der Landesliga 1.
Mannschaften auf den Plätzen 3. und 4. der jeweiligen regionalen Gruppen (Ost und West) spielen im Play-Off Modus „Best of 3“ um den Meistertitel in der NÖ Landesliga 2.
Mannschaften auf den Plätzen 5. der Gruppe West und den Plätzen 5. und 6. der Gruppe Ost spielen eine einfache Hin- und Retourrunde um den Meistertitel in der Landesliga 3.
Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. Ok